Konzentration ? - Was ist das ?

„Aufmerksamkeit, mein Sohn, ist, was ich dir empfehle;
bei dem, wobei du bist, zu sein mit ganzer Seele.“
(Friedrich Rückert, deutscher Dichter)


Was ist Aufmerksamkeit?

Eigentlich haben alle Menschen eine Vorstellung davon was Aufmerksamkeit und Konzentration ist. Wir erleben es schließlich täglich, wenn nicht zu sagen in jedem Moment in unserem Leben.

Das allgegenwärtige Vorhandensein von Aufmerksamkeit bzw. Nicht - Aufmerksamkeit hat in den verschiedenen wissenschaftlichen Professionen daher auch zu einer ganzen Reihe von unterschiedlichen Definitionen geführt. 


Definition aus der Neuropsychologie nach Haus, 2005:

Aufmerksamkeit ist der Zustand konzentrierter Bewusstheit, einhergehend mit der Bereitschaft des zentralen Nervensystems sensitiv zu reagieren.

Aufmerksamkeit ist eine der wichtigsten Basisleistungen des Gehirns, andere Hirnleistungen sind auf die Intaktheit und Verfügbarkeit angewiesen. 


Dabei gibt Haus weiter an, dass eine Störung der Aufmerksamkeit das häufigste neuropsychologische Leistungsdefizit in therapeutischen Settings darstellt. 
(ca. 80% der neurologisch erkrankten Patienten haben eine Aufmerksamkeitsstörung, 
Prosiegel 1998 nach Haus 2005)

 


Aufmerksamkeit = Konzentration?

Umgangssprachlich werden Aufmerksamkeit und Konzentration im Alltagsgeschehen oft gleichgesetzt. Wissenschaftlich betrachtet gibt es eine ganze Reihe von unterschiedlichen Modellen zu verschiedenen Aufmerksamkeitskomponenten.

Hoher Konsens besteht in den nachfolgenden vier Aufmerksamkeitskomponenten die in unserer Fortbildung näher dargestellt und auf den Alltag übertragen werden.